Bildergebnis für mitgliederversammlungDie Jahreshauptversammlung des Traditionsverbands der ehemaligen Angehörigen des Standortes Külsheim e.V. fand am 22.03.2019 in Steinfurt im Gasthaus „Grünen Baum“ statt.

Der 1. Vorsitzende, Armin Rother begrüßte 37 Mitglieder, und namentlich den Bürgermeister der Stadt Külsheim Thomas Schreglmann, Bürgermeister a.D. und Ehrenbürger der Stadt Külsheim sowie Ehrenmitglied im TrdVbd Günter Kuhn, sowie ROAR a.D. Bernd Hemberle ehemaliger Leiter der Standortverwaltung Külsheim und Ehrenmitglied im Traditionsverband. Auch die ehemaligen Bataillonskommandeure Oberst Jürgen Steinberger und Oberst a.D. Jürgen Pscherer wurden herzlichst begrüßt.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden gedachte man den verstorbenen Mitgliedern im vergangen Jahr Frau Elvira Schmitt und StUffz d.Res. Peter v.d. Straeten und der verstorbenen Vereinsmitglieder der letzten Jahre.

In seinem Grußwort, stellte der Bürgermeister der Stadt Külsheim, Thomas Schreglmann, die Konversion der ehemalige Prinz Eugen Kaserne Gewerbepark II und seinen aktuellen Stand sowie den weiteren Planungen vor. Er würdigte besonders das Engagement des Traditionsverbandes in vielen Belangen und er freut sich, dass der Traditionsverband stabile Mitgliederzahlen verzeichnet.

In seinem Tätigkeitsbericht lies Armin Rother das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren und blickte auf die durchgeführten Veranstaltungen zurück „Dies waren die monatlichen Stammtische und die dabei gepflegte Kameradschaft. Der Besuch des Gefechts-Simulator-Zentrum Heer am 21.04.2018 in Wildflecken. Öffnung der Traditionsräume für Besucher im Rahmen der Frühlingsmesse in Külsheim, die „Ersthelfer Weiterbildung“ im Mai, mit dem Thema: Schlaganfall und Herzinfarkt. Die Teilnahme am Pokalschießen wie in den vergangenen Jahren, bei welchem die Mannschaft des Traditionsverbandes den zweiten Platz bei den Herren erreicht hat, die Teilnahme am Eröffnungsfestumzug fiel aufgrund einer Gewitterwarnung aus. Treffen ehemaliger Angehöriger der 4./PzBtl 363 am 20.10.2018 bei diesem die Traditionsräume besichtigt wurden, Sammlung für den Volksbund Dt. Kriegsgräberfürsorge mit einem bislang höchsten Sammelergebnis seit 2006 von ca.2500 €. Das fünfte Benefizkonzert am 15.11.2018 bei dem 13.500,-€ an Spendengelder je zu Hälfte an das Bundeswehrsozialwerk und die Pater-Alois-Grimm-Schule überreicht wurden. Das Weihnachtsbaumschlagen am 13.12.2018 sowie die Silvesterfeier am 31.12.2018 mit einem tollen Feuerwerk von ca. 30-minütiger Dauer. Das Helferfest Benefizkonzert am 13.01.2019 im Weingut Haag-Martini. Das zum 4ten Mal durchgeführte Weißwurstfrühstück am 20.01.2019 bei welchem die Traditionsräume wiederum Aufgrund der großen Resonanz ausgebucht waren und die Winterwanderung am 24.02.2019 rundeten die Vorhaben ab. Für das besondere Engagement bei der Führung der Homepage dankte Rother dem Vorstandsmitglied Wilfried Gans. Zusammenfassend bedankte sich Rother bei allen, egal in welcher Form auch immer Ihr/Sie die gemeinsamen Vorhaben unterstützt haben oder als Gast vor Ort waren. Es folgte ein Ausblick über die Vorhaben in 2019 Nach dem Bericht des Schriftführers Reinhold Wolpert, berichtete der Kassenwart Oliver Gatzmaga über die Ausgaben und Einnahmen.

Kassenprüfer Rainer Schab bescheinigten Oliver Gatzmaga eine korrekte und sehr gute Kassenführung welcher durch die Versammlung entlastet wurde.

Die Entlastung des Vorstandes übernahm Oberst Jürgen Steinberger. Er würdigte die Aktivitäten und sprach sein Lob der Vorstandschaft aus. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

Rother dankte der Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit und beendete die Versammlung.

 

Bericht von Reinhold Wolpert

  • Bild 01
  • Bild 02
  • Bild 03
  • Bild 04
  • Bild 05
  • Bild 06
  • Bild 07
  • Bild 08
  • Bild 09
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16
  • Bild 17
  • Bild 18
  • Bild 19
  • Bild 20
  • Bild 21
  • Bild 22
  • Bild 23
  • Bild 24
  • Bild 25

Simple Image Gallery Extended

 

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (FN am 29.03.2019-konvertiert.pdf)FN am 29.03.2019-konvertiert.pdf[ ][ ]235 KB