Theo Volpert: Frank Bojus
Hallo Frank Freud mich ganz besonders, das du mich auf diesem Wege gefunden hast. Hoffe sehr das es dir gut geht. Melde dich bitte unter meiner email www.theovolpert@web.de bis bald. Wünsche dir und deiner Famile, sowie allen ehemaligen Kameraden, ein Frohes Weinachtsfest und ein gues Neues Jahr. Danke dem Traditionsverband für diese Plattform und wünsche weiterhin gutes gelingen. mit freundlichen Grüßen Theo Volpert    

23.12.2018
Ptrick Meier: Chronik Panzerbataillon 363
suche immer noch ganz dringend für meine Sammlung die Chronik des Panzerbataillon 363 Külsheim. Es ist für mich das bestgemachte Buch der Panzertruppe überhaupt. Wer also ein Exemplar abgeben, resp. verkaufen möchte, bitte unbedingt bei mir melden! Vielen herzlichen Dank!

21.12.2018
Ulrich Reinholdt OFw d. Reserve: Wir kommen wieder...
Hallo zusammen, nach der heutigen Nachricht, dass unser Panzerbatasllion 363 wieder aufgestellt wird muss ich meine Freude hier zum Ausdruck bringen. Nach meiner "Kampfzeit" von 1986-1990 in der 4./361 war ich von 1990-1998 im S4 Bereich der 1./363. Ich freue mich schon auf den 1. Tag der offenen Tür.

07.12.2018
Frank Bojus, HG d. Res.: Dienstzeit 01.10.1969- 30.09.1973
Hallo zusammen, bin rein zufällig beim Stöbern auf diese Seite gestoßen und ich muß sagen, einfach klasse gemacht. Ich war von Oktober 1969 bis September 1973 in Külsheim stationiert. Vom1.10.69 bis 30.04.72 in der 3./363 Grundausbildung, Spezial- Grundausbidung, Vollausbildung, Fahrschule C und anschließend als Fahrer des Kp-Lkw 5 tgl. Unvergessen die Zugführer OFR Berbig, Fw Ziegel und Fw Gans und die Guppenführer Uffz Oswald und Uffz Metzeler und auch der Spieß Hfw Schwertlinger, der sich dann zum Heimatschutz-kommando in Böblingen versetzen ließ. Kp- Chef war damals Hptm. Ebeling und anschließend Olt. Höfs. Anschließend wechselte ich am 01.05.72 zum Zweck der berufsnahen Verwendung in die InstKp 360, die damals noch 2./12 hieß, und war dort zuständig für die sogenannte "Schmiede", in der jedoch hauptsächlich Schweißarbeiten durchgeführt wurden. An den Namen des ersten KP-Chefs meiner Zeit dort erinnere ich mich leider nicht mehr, die beiden folgenden waren Hptm. Piatek und dann Olt. Holzmayr, Spieß war Hfw. Ammon. Und dann gab es noch den Hfw Fischer, der in jeder freien Minute an seinem BMW 700 herumbastelte. Ganz besonders erinnere ich mich noch an meinen damaligen Kumpel Theo Volpert, der in Külsheim hängengeblieben ist. Hab ein paarmar versucht, Kontakt aufzunehmen, hat aber nie geklappt. Ich werde diese Seite mit Sicherheit regelmäßig besuchen, ist immer wieder interessant, was sich so verändert hat.  

03.12.2018
Thorsten Koch, Hptm.d.R., Ehem. 3./- und...: Neuling
Hallo zusammen, bin heute zufällig auf diese HP gestossen. Freu mich riesig. Ich war von 7/1990 bis 12/1992 als OA im PzBtl 363 und dananch noch bei einigen TdoT. Würde mich freuen, auf diesem Wege alte Kameraden wieder zu treffen.Ein Lob an die Admin für diese sehr gute HP. Weiter so!

21.11.2018
 
Powered by Phoca Guestbook

Beitragsnachricht