Am 27.03.2009 fand die Mitgliederversammlung des Traditionsverbandes statt

Jahreshauptversammlung des Traditionsverbandes der ehemaligen Angehörigen des Standortes Külsheime.V.

 

Traditionsräume werden im Juni der Öffentlichkeit vorgestellt

Külsheim. Bei der Mitgliederversammlung des Traditionsverbandes der ehemaligen Angehörigen des Standortes Külsheim e. V. am 27.03.2009 im Gasthaus „Zum Speer“ begrüßte der erste Vorsitzende Oberstabsfeldwebel Armin Rother 28 Mitglieder.

Dem Traditionsverband gehören derzeit 165 Mitglieder an, welche mittlerweile über das gesamte Bundesgebiet verstreut wohnen. Von vielen durfte Rother die persönlichen Grüße übermitteln.

Hauptamtsleiter Günter Bischof, übermittelte die Grüße von Bürgermeister Günther Kuhn und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit sowie die Unterstützung bei Kriegsgräbersammlung und Volkstrauertag.

In seinem Tätigkeitsbericht nannte der Vorsitzende die durchgeführten Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Den sicherheitspolitischen Vortrag durch Generalleutnant a. D. Gert Gudera am 04.06.2008, die monatlich stattfindenden Stammtische, die Teilnahme am Großen Markt (Vereinspokalschießen, Eröffnungsfestumzug und Politischer Frühschoppen), die Sammlung am 07.11.2008, bei der wiederum 1395.03 € für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge übergeben werden konnten, die Teilnahme in Uniform bei der Gedenkfeier am Volkstrauertag, das „Weihnachtsbaumschlagen“ am 11.12.2008 sowie die Winterwanderung am 15.02.2009. Parallel zu den Veranstaltungen war das renovieren und einrichten der Traditionsräume im ehemaligen Stabsgebäude der Prinz-Eugen-Kaserne der Schwerpunkt der Vereinsarbeit im Jahr 2008. Rother dankte allen Helfern für ihr Engagement und nannte einige namentlich, die sich besonders eingebracht haben. „Ich denke die Stundenübersicht bestätigt dies eindrucksvoll“, so der Vorsitzende. Da unsere Ausstellungsräume nahezu fertig sind steht der, auf den 13.06.2009 terminierten Einweihungsfeier nichts mehr entgegen, bei der die Traditionsräume der ehemaligen Dienststellen und Truppenteile der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Auch die neue Homepage wurde vorgestellt, welche der Traditionsverband im Netz hat. (www.traditionsverband-kuelsheim.de)

Bei seinem Blick in die Zukunft nannte der Vorsitzende neben den zahlreichen Vorhaben auch das Benefizkonzert mit dem Heeresmusikkorps 12 am 19.11.2009, dessen Erlös wieder für einen gemeinnützigen Zweck gespendet wird. In einer Schweigeminute gedachte Rother dem, am 08.09.2008, überraschend verstorbenen Vereinsmitglied, Herrn Klaus Geiger.

Schriftführer Heinrich Väth gab das Protokoll der letzten Versammlung bekannt.

Dem Kassenwart Gerhard Mümpfer wurde nach seinem Rechenschaftsbericht die vorbildliche Führung der Vereinskasse durch die Kassenprüfer Elvira Schmitt und Rainer Schwab bestätigt. Rother dankte allen Vorstandsmitgliedern für die konstruktive, kameradschaftliche und engagierte Mitarbeit und übergab das Wort an den Versammlungsleiter Rainer Schwab, der die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft herbeiführte. Auch bedankte sich Rainer Schwab im Namen aller Mitglieder bei der Vorstandschaftfür die vielen durchgeführten Vorhaben und fügte hinzu, dass die Ziele ohne das hohe Engagement der Vorstandsmitglieder nicht geschafft worden wären.

gez. Heinrich Väth Schriftführer

  • BILD01
  • BILD02
  • BILD03
  • BILD04
  • BILD05
  • BILD06
  • BILD07
  • BILD08
  • BILD09
  • BILD10
  • BILD11
  • BILD12

Simple Image Gallery Extended