"Umzug und Neugestaltung der Räume standen neben den üblichen Punkten im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung".

Die Mitglieder des Traditionsverbands der ehemaligen Angehörigen des Standortes Külsheim trafen sich am Freitag im Gasthaus "Grüner Baum" in Steinfurt zur Mitgliederversammlung. Im Mittelpunkt standen die Berichte und der Umzug ins Gebäude 14 Prinz-Eugen-Str.

Der Vorsitzende Armin Rother begrüßte den Bürgermeister der Stadt Külsheim Herrn Thomas Schreglmann und Herrn Alois Mohr, den Vertreter  der ehemaligen LLPzJgBtl 9 / PzBtl 273

In Anschluss an eine Gedenkminute zu Ehren der verstorbenen Mitglieder zog er nach einem turbulenten Jahr Bilanz und ließ die einzelnen Veranstaltungen noch einmal Revue passieren:

Er erinnerte an den Vortrag von Herrn Notar Merklein mit dem Thema: "Testament" im Mai, die Grillfeier im Juli, die Teilnahme am Pokalschießen und Umzug am Großen Markt, im September, der Informationsveranstaltung im Oktober, der Sammlung für den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge Spendensumme (1789,95 €), die Teilnahme am Volkstrauertag beide im November, das Weihnachtsbaumschlagen im Dezember mit anschl. kleiner Weihnachtsfeier, der erstmalig durchgeführten Silvesterparty und der Winterwanderung die im Februar dieses Jahres stattfand.

Schriftführer Reinhold Wolpert informierte über den aktuellen Mitgliederbestand von derzeit 170 Mitgliedern. 2012 habe es 7 Vorstandsitzungen und eine außerordentliche Vorstandsitzung gegeben, dazu weitere Treffen und Vororttermine anlässlich des bevorstehenden Umzuges. Es wurde 1 Mitgliederbrief und die Vorhabenübersicht für das Jahr 2013 an alle Mitglieder versandt.

Der Kassenwart Gerhard Mümpfer berichtete über die Einnahmen-/Ausgaben und Elvira Schmitt sowie Rainer Schwab betätigten eine ordnungsgemäß geführte Kasse. Weiter sprach Rainer Schwab seinen Dank an alle Mitglieder im Vorstand für das unermüdliche Engagement für den Traditionsverband im Namen aller hier Anwesenden aus.

Anerkennung

In seinem Bericht bedankte sich der Vorsitzende besonders für die Arbeit, die die Helfer beim bisherigen Umzug und in der Vorbereitung der Räume geleistet haben. Er meinte, wir sind gemeinsam auf einem sehr guten Weg und werden diese Mamutaufgabe erneut gemeinsam schaffen, wenn alle weiterhin stetig dazu helfen. Da ist sich Rother sicher.

Nach dem offiziellen Teil der Mitgliederversammlung wurde noch rege über den Umzug ins Neue Gebäude diskutiert heißt es noch im Pressebericht des Vereins.

gez. R. Wolpert Schriftführer

  • Bild 01
  • Bild 02
  • Bild 03
  • Bild 04
  • Bild 05
  • Bild 06
  • Bild 07
  • Bild 08
  • Bild 09
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16
  • Bild 17
  • Bild 18
  • Bild 19
  • Bild 20
  • Bild 21
  • Bild 22
  • Bild 23

Simple Image Gallery Extended

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (FN_vom_26.03.2013.pdf)FN_vom_26.03.2013.pdf[ ][ ]341 KB