Die Jahreshauptversammlung des Traditionsverbands der ehemaligen Angehörigen des Standortes Külsheim e.V. fand am 20.03.2015 in Steinfurt im Gasthaus „Grünen Baum“ statt.

Der 1. Vorsitzende, Armin Rother begrüßte 31 Mitglieder, und übermittelte die Grüße von dem ehemaligen Leiter der Standortverwaltung Külsheim Regierungsoberamtsrat a.D. Bernd Hemberle der leider verhindert war.

Nach der Begrüßung von Bürgermeister der Stadt Külsheim Herrn Thomas Schreglmann, gedachte man den verstorbenen Mitgliedern der letzten Jahre.

Rother betonte, dass im Jahr 2014 keine Todesfälle von Vereinsmitgliedern zu verzeichnen gab, was in sehr glücklich macht, werden hier doch alle zunehmend älter.

In seinem Tätigkeitsbericht lies Armin Rother das vergangene Jahr noch einmal Revuepassieren und blickte auf die durchgeführten Veranstaltungen zurück „Dies waren die monatlichen Stammtische, der Vortrag von Notar Merklein zum Thema: (Schenkungen/Übertragungen von Gütern), die Einweihungsfeier im Mai die mit viel Aufwand vorbereitet wurde, die Teilnahme am Pokalschießen, Eröffnungsfestumzug und politischem Frühschoppen beim Großen Mark, Sammlung für den Volksbund Dt. Kriegsgräberfürsorge vom 30.10.14 - 10.11.2014 mit der bisher höchsten Spendensumme (1951,86 Euro) seit Beginn der Sammlungen im Jahr 2006. Teilnahme an der Gedenkfeier Volkstrauertag am 16.11.14,  Weihnachtsbaumschlagen am 18.12.14, Sylvesterfeier am 31.12.2014 und die Winterwanderung am 22.02.2015 rundeten die Vorhaben ab. Darüber hinaus wurden durch Rother auch die anstehenden Veranstaltungen in 2015, wie der erneute Vortrag von Notar Merklein zum Thema „Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht am 07.05.2015 sowie als Höhepunkt in diesem Jahr das vermutlich letzte Benefizkonzert mit dem Heeresmusikkorps Veitshöchheim am 19.11.2015 das der Traditionsverband ausrichten wird. Die Feierlichkeiten zum 10. jährigen Jubiläum des Traditionsverbandes werden im Frühjahr 1016 stattfinden. Nach dem Bericht des Schriftführers berichtete der Kassenwart über die Ausgaben und Einnahmen. Die Kassenprüfer Elvira Schmitt und Rainer Schab bescheinigten Oliver Gatzmaga eine korrekte und gute Kassenführung. Die Entlastung des Vorstandes wurde von Herrn Rainer Schwab beantragt und einstimmig angenommen.

Rother dankte der Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit und beendete die Versammlung.

  • Bild 01
  • Bild 02
  • Bild 03
  • Bild 04
  • Bild 05
  • Bild 06
  • Bild 07
  • Bild 08
  • Bild 09
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16
  • Bild 17
  • Bild 18
  • Bild 19
  • Bild 20
  • Bild 21
  • Bild 22
  • Bild 23
  • Bild 24
  • Bild 25
  • Bild 26
  • Bild 27
  • Bild 28

Simple Image Gallery Extended