Für die Ganztagsbetreuung der Grundschüler in der Pater-Alois-Grimm-Schule Külsheim ist in diesem Jahr Bescherung bereits vor Weihnachten. Denn die 54 Kinder, welche an dieser Ganztagsbetreuung teilnehmen, können seit Kurzem verschiedene weitere neue Spielgeräte nutzen.

Ein Tischkicker, diverse Fußbälle sowie Springseile unterschiedlicher Länge, also auch für das gemeinsame Rope Skipping, machen den Grundschülern sichtbar Spaß. Die Spielgeräte sind angeschafft worden von den 5500 Euro, welche der Traditionsverband der ehemaligen Angehörigen des Standortes Külsheim anlässlich des Benefizkonzerts des Heeresmusikkorps Veitshöchheim vor wenigen Wochen überreicht hatte.

Armin Rother, Vorsitzender des Traditionsverbands, sagte vor Ort in der Schule, der Verband freue sich außerordentlich, das Geld zur Verfügung stellen zu können, die Spielgeräte erfreuten sich ja bereits großer Beliebtheit. Udo Müller, Rektor der Külsheimer Pater-Alois-Grimm-Schule, unterstrich, das Geld werde „1:1“ in die Ganztagsbetreuung investiert und komme den Jüngsten unter den Schülern zugute. Nach und nach würden weitere Utensilien für die Ganztagsbetreuung der jüngsten Schülerinnen und Schüler angeschafft.

Auch Külsheims Bürgermeister Thomas Schreglmann überzeugte sich, dass der Betrag an der richtigen Stelle gut angekommen ist und die Grundschüler viel Freude an den neuen Spielgeräten haben. Die erwachsenen Männer ließen es sich nicht nehmen, auch mal ein bisschen zu kickern.

Bericht von Hans-Peter Wagner

  • Bild 01
  • Bild 02
  • Bild 03
  • Bild 04
  • Bild 05
  • Bild 06
  • Bild 07
  • Bild 08
  • Bild 09
  • Bild 10
  • Bild 11

Simple Image Gallery Extended