Anlässlich der Külsheimer Frühjahrsmesse organisierte der stv. Vorsitzenden Gerald Bayer wieder einen Tag der offenen Tür.

Wie an so einem Besuchertag üblich wurde auch Kaffee und Kuchen zum Nachmittagskaffee angeboten. Dank der Kuchenspenden war die Auswahl wirklich nicht einfach für die Gäste. Der Tag beim Traditionsverband war für alle Besucher und Beteiligten ein Erlebnis der besonderen Art. Die überraschend hohe Anzahl von Besuchern war schon erstaunlich. Konnte der Traditionsverband doch mit der Bunkerführung Eindrücke vermitteln, die eher kritisch zu betrachten sind. Der Gedanke an einen Atomkrieg alleine ist schon erschreckend. Dennoch war das Interesse groß, und Heinrich Väth wurde bei den Führungen richtig gefordert. So war in diesem Jahr „die geführte Besichtigung der Atom-Schutzräume ein besonderes Highlight“, wie es auch schon im Programm der Külsheimer Frühjahrsmesse angekündigt war. Herzlichen Dank an die Verantwortlichen für Organisation und Durchführung, nämlich Günther Düll, Heinrich Väth und Gerald Bayer. Nicht zu vergessen die Kuchenbäcker, welche wieder mit neuen Kreationen überraschten.
Besonderen Dank auch an die Damen vom Kuchenbuffett, Edith Väth, Christa Holzinger und Maria Bayer. Ihr habt das wunderbar gemacht.
Bericht von Heinrich Väth und Gerald Bayer