Haus und Straßensammlung „Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge“ durch den Traditionsverband vom Freitag 02.11. bis Montag 05.11.2012 in Külsheim

Auch im siebten Jahr in Folge, führte der Traditionsverband ab Freitag den 02.11.2012 von 1400 Uhr bis Montag den 05.11.2012 die Haus und Straßensammlung mit der Unterstützung der Reservistenkameradschaft in Külsheim sehr erfolgreich durch.

Wir, die ehemaligen sowie aktive Soldaten und ehemalige oder aktive Angehörige der Wehrverwaltung hatten uns erneut zum Ziel gesetzt, uneingeschränkt die Arbeit des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge weiterhin zu unterstützen.

An der Sammlung haben folgende Mitglieder sehr tatkräftig  mit folgendem Ergebnis unterstützt:

DstGrd

Name

Vorname

Verein

Sammel-

Bezirk

Ergebnis

Herr StFw a.D.

Hussy

Walter

TrdVbd

2

142,11 €

Herr OStFw a.D.

Wolpert

Reinhold

TrdVbd

3

113,68 €

Frau

Wolpert

Monika

TrdVbd

4

139,00 €

Herr StFw a.D.

Frau

Väth

Väth

Heinrich

Edith

TrdVbd

TrdVbd

6

6

166,60 €

  72,10 €

Herr OStFw a.D.

Rother

Armin

TrdVbd

7

342,63 €

Frau

Schmitt

Giesela

TrdVbd

8

105,40 €

Herr OStFw a.D.

Müller

Herbert

TrdVbd

9

213,46 €

Herr

Seitz

Sebastian

RK

1

126,70 €

Herr

Pelz

Georg

RK

5

222,46 €

Herr

Berberich

Herbert

RK

8

145,80 €

Gesamt

 

 

 

 

1789,95 €

Sammelergebnis Traditionsverband Gesamt:     1294,98 €

Sammelergebnis RK Külsheim Gesamt:               494,97 €

Wie sich bereits bei der Sammlung 2011 deutlich bestätigte, hat sich der Einsatz unserer Vereinsmitglieder auch dieses Jahr wieder für das außergewöhnlich gute  Sammelergebnis gelohnt. Durch diese neue Form der Sammlung, ist es Möglich auch zweimal durch den Bereich zu gehen um die Bürger anzutreffen, welche beim ersten Gang nicht Zuhause waren. Das Sammelergebnis überstieg wieder alle Erwartungen. Nach getaner Arbeit trafen sich alle Sammler am Montag den 05.11.2012 im Vereinsraum und ließen das Wochenende bei einer Brotzeit Revue passieren.

Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen Mitgliedern sowie bei den Kameraden der Reservistenkameradschaft, die im Rahmen der Haus und Straßensammlung „Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge“ mitgeholfen haben, recht herzlichen bedanken.

Gott sei Dank, konnten wir wieder Sammler für die 9 Sammelbezirke motivieren mitzumachen.

gez. Armin Rother  1. Vorsitzender

  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6

Simple Image Gallery Extended